Prophylaxe

Prophylaxe ist der Schlüssel zu dauerhafter Mundgesundheit und entscheidend für die Nachhaltigkeit der zahnmedizinischen Therapie.

Ein sauberer Zahn wird selten krank. – Prof. Dr. Kantorowitz (1920)

Nur eine optimale Mundhygiene – die Technik bringen wir Ihnen gerne bei – zusätzliche Kontrollen und Reinigungen in unserer Praxis schützen Ihre Zähne auf Dauer; so können Sie 70-80% aller Zahnschäden vermeiden.

Das Ergebnis:

  • dauerhafte Mundgesundheit
  • damit ein großer Gewinn an Lebensqualität,
  • und langfristig eine große Kostenersparnis für Sie.

Denn Prophylaxe rechnet sich.

Unser Prophylaxekonzept – die professionelle Zahnreinigung PZR

prophylaxeBei der professionellen Zahnreinigung werden die Zähne, die Zahnzwischenräume und die Zahnfleischtaschen gründlich gereinigt und hinterher versiegelt. Zahnstein, alle Beläge und Verfärbungen werden entfernt.

Aber die professionelle Zahnreinigung PZR ist mehr als nur eine Reinigung ihrer Zähne!
Genauso wichtig ist die Verbesserung Ihrer Mundhygiene. In der PZR zeigen wir Ihnen, wie Sie zu Hause Ihre Mundpflege verbessern können, zum Beispiel mit kleinen Bürstchen oder Zahnseide.

Darüber hinaus dokumentieren wir in einem speziellen Computerprogramm die Stellen, wo Plaqueablagerungen zu finden waren oder das Zahnfleisch geblutet hat. Dadurch können wir verfolgen, welche Fortschritte durch die Prophylaxe erzielt wurden und können frühzeitig behandeln, bevor Sie Schmerzen haben.

Die PZR sollte jährlich durchgeführt werden, falls Sie an Parodontose erkrankt sind auch halbjährlich.

Parodontologie…

… ist die Fortführung der Prophylaxe und Hygienemaßnahme bei erkranktem Zahnfleisch.
paradontologieLeider bleibt eine Parodontitis-Erkrankung oft sehr lange unbemerkt.
Das Gefühl manchmal ein dumpfes Ziehen zu haben und etwas Zahnfleischbluten sind die einzigen Zeichen, die Sie als Patient lange Zeit wahrnehmen.

Wird so lange gewartet bis Schmerzen auftreten, wird eine Behandlung aufwendig und für einzelne Zähne ist es oft zu spät, sie müssen gezogen werden.

Eine Parodontitis früh zu behandeln ist dagegen einfach, hier reichen dann die Reinigung der Zahnfleischtaschen und die Abtötung der Bakterien durch ein Laserverfahren.

Ebenso wichtig wie die eigentliche Zahnfleischbehandlung ist aber die kontinuierliche Nachsorge! Nur durch ein auf Sie abgestimmtes Prophylaxeprogramm lässt sich der Behandlungserfolg sichern.

Bei schweren Schäden am Zahnfleisch können auch Maßnahmen notwendig werden, den verloren gegangenen Knochen – denn es ist ja der Knochen der den Zahn hält – wieder aufzubauen.

Nützlich ist hier das Präparat Emdogain der Firma Straumann, es stimuliert die Zellen zur Regeneration.